Freiwillige Feuerwehr Gensingen
5
3
9
15
14
20
17
18
14
4
10
10
Apri 2018
Mai 2018
Juli 2018
Juni 2018
August 2018
September 2018
Oktober 2018
November 2018
Dezember 2018
Januar 2019
Februar 2019
März 2019
Kontakte Kontakte Impressum Impressum
Förderverein
Jahreshauptversammlung Förderverein Freunde der Feuerwehr Gensingen e.V. über das Berichtsjahr 2018 Förderverein der Feuerwehr hält Rückblick.   1250-jähriges Jubiläum der Gemeinde prägt das abgelaufene Jahr                   Datum: 22.03.2018 Gut gefüllt präsentierte sich der Schulungsraum des Feuerwehrgerätehauses mit Mitgliedern und Ehrenmitgliedern, unter ihnen auch Bürgermeister Manfred Scherer und der neue Wehrleiter Christoph Nack. Nach einer Begrüßung durch den Vorsitzenden Axel Pitthan wurde der Verstorbenen gedacht. Anschließend ließ Schriftführer Heiko Klein in seinem Bericht das abgelaufene Jahr nochmals Revue passieren. Besonderen Raum fanden hierbei die Aktivitäten anlässlich der Feierlichkeiten zum 1250-jährigen Bestehens der Gemeinde Gensingen. Highlight war unbestritten die Beteiligung am Festumzug am Kerbesonntag, bei dem die historische Balancedrehleiter, gezogen von einem antiken Traktor, ein besonderer Hingucker war. Als nächsten Punkt konnte die Kassenwartin Wencke Inboden einen positiven Bericht über die Finanzen vortragen, wonach Ehrenmitglied Hans-Günther Kilz die Entlastung des Vorstandes beantragte. Auch 2018 wurde wieder kräftig in die Ausstattung investiert, wobei die Unterstützung im Bereich Aus- und Fortbildung eine Schwerpunktthema war. Für seine besonderen Verdienste um die Feuerwehr Gensingen und den Förderverein wurde Willibald Dory für die Verleihung der Ehrenmitgliedschaft vorgeschlagen. Da er aber noch weiter aktiv bleiben möchte wird ihm diese erst verliehen, wenn er in einigen Jahren den Helm an den Nagel hängt. Eine gute Überleitung für die Grußworte von Wehrleiter Christoph Nack, der die besondere Bedeutung der Fördervereine in den Feuerwehreinheiten der Verbandsgemeinde hervorhob. „Die Verwaltung macht die Pflicht und die Vereine die Kür“ stellte Nack heraus und dankte für die Arbeit im abgelaufenen Jahr. Bürgermeister Scherer schloss sich den Dankesworten an und unterstrich die Rolle der Feuerwehren für die Ortsgemeinden. Sie seien ein wichtiger Baustein im Gesellschaftsleben der Bürgerinnen und Bürger. Nach einer Darstellung der Bau- und Investitionstätigkeiten der VG, stellte er in Aussicht, dass die geplante Beschaffung eines Vorrausrüstwagens VRW für die Einheit Gensingen in diesem Jahr umgesetzt werden solle. Das Jahr “der 1250 Termine“ fasste der Vorsitzende 2018 zusammen. Nicht nur die Vielzahl von Beteiligungen an Jubiläumsveranstaltungen prägten das Jahr. So musste die Wehr zu fast 140 Einsätzen ausrücken. Über 60 Übungen und Fortbildungen innerhalb der eigenen Einheit, aber auch mit Nachbarwehren aus der Verbandsgemeinde und mit Sondereinheiten aus dem Landkreis, wurden bewältigt. Es wurde also die Pflicht, als auch die Kür mit Bravour gemeistert.